Sie sind hier: Bücher


Über meine Bücher


Bücher haben in meinem Leben eine große Rolle gespielt. Als Flüchtlingskind aufgewachsen, waren Bücher, die über den Schulbedarf hinaus gingen, immer etwas Wertvolles. Als eifriger Nutzer von Statbücherei und Schulbibliothek stieß ich mit zwölf Jahren auf das Buch "Anilin" von Karl Aloys Schenzinger. Da ich eine ausgeprägte Neigung zur Natur und den Naturwissenschaften hatte, war ich von dem Buch hin- und mitgerissen. Nach dem Lesewochenende erklärte ich meinen entsetzten Eltern und überraschten Mitschülern, dass ich Chemiker werden wollte. Den geheimen Wunsch, auch Bücher über die Chemie schreiben zu wollen, behielt ich für mich. Nunmehr im Ruhestand, kann ich mir auch diesen Wunsch erfüllen. Der pathetische Stil Schenzingers paßt heute nicht mehr in die Zeit. Es ist die Mischung von Sachbuch und Unterhaltung, das sogenannte "Infotainment", das heute angenommen wird. Dazu habe ich mich auch entschieden, obwohl ich nicht sicher bin, ob junge Menschen damit so fasziniert werden können, wie es mir geschah.

Neben die immer noch geliebte Chemie sind im Laufe des Lebens andere Interessen gewachsen. Phänomenen wie Innovation und Wissensmanagement bin ich im Berufsleben intensiv nachgegangen. Der Literatur wollte ich auch treu bleiben, aber die knappe Zeit forderte ihren Tribut. So begann das Interesse für die kürzeste Form von Literatur: Die Aphorismen. Inzwischen ist daraus eine Leidenschaft geworden. Wer Freude an Aphorismen hat, kommt wahrscheinlich gar nicht umhin, selbst welche zu schreiben. Der Computer erlaubt es, aus der chaotischen Sammlung das jeweils Passende wiederzufinden.

Mehr ist zu meiner Motivation nicht zu sagen. Sie erklärt die Mischung von Themen, die in meinen Büchern aufgegriffen wurden. Die Mitherausgeber und die vielen Helfer sind in Büchern jeweils genannt, aber ich will ihnen auch an dieser Stelle herzlich danken.


K(l)eine Weisheiten
Eine Lebenslange Verbundenheit mit Wilhelm Busch hat den Autor animiert, Erlebnisse und Gedanken in Vierzeilern festzuhalten. So ist diese Sammlung von humorvollen und hintergründigen Gedichten entstanden.

Aphorismen und Zitate - über Natur und Wissenschaft
Eine Sammlung von Zitaten - hauptsächlich aus der Wissenschaft - in 54 Kapiteln. Hier wird jeder fündig, der seinen Vortrag oder Artikel "anreichern" will. Jedes Kapitel schließt mit Aphorismen des Autors.

Im Labyrinth der Gedanken
Paradoxa sind die schwarzen Löcher in der Logik. Sie lassen sich beschreiben, aber nicht verstehen.
Die Sammlung von paradoxen Zitaten ist über viele Jahre entstanden. Sie soll anregen und mühevolles Suchen ersparen.
Wer viel reden muß, findet bestimmt etwas Brauchbares, denn Paradoxa verfehlen ihre Wirkung selten.

Chemie rund um die Uhr
Das Buch zum Jahr der Chemie (2003) zeigt, wie uns die Chemie durch den Tag begleitet.Das Buch findet große Resonanz bei allen, die sich für die Chemie interessieren. Die anderen macht es neugierig.

Chemie-Rekorde
Höher, schneller, weiter! Hier wird die Chemie olympisch gesehen. Lehrende der Chemie sollen sich hieraus gelegentlich Fragen herausholen. Was ist die stärkste Säure? Sehen Sie, wahrscheinlich müßten auch Sie nachsehen.

Das hat noch nie funktioniert
Wer mit Innovationen zu tun hat, kennt und fürchtet sie, die berühmt, berüchtigten Killerphrasen. Im Buch sind alle Killerphrasen aufgelistet, die uns im Leben und in der Literatur gefunden haben. Wer sie kennt, ist in gewisem Sinne vorbereitet, wenn nicht sogar immun dagegen.

Der Wechsel allein ist das Beständige
Eine große Sammlung von Zitaten und Aphorismen zum Thema Innovation. Hier wird jeder fündig, der zu diesem weiten Feld etwas zu vorzutragen hat. Die Gliederung erleichtert das Finden. Außerdem gibt es Essays, Anekdoten oder Cartoon zu jedem Kapitel.

Faszination Innovation
Der Begriff Innovation ist inzwischen n aller Munde, aber noch längst nicht in allen Köpfen. Berufliche Erfahrung ließ mich stutzig werden. Vielen Kollegen waren die Begriffe des Innovations-Managements nicht so recht vertraut. Ein junges Team von Mitarbeitern erstellte ein sachlich nüchternes Glossar. Damit es Spaß macht, sich mit dem wichtigen Thema und den Phänomen zu beschäftigen, habe ich dieses allgemein verständliche Buch geschrieben. Wer mit Innovationen zu tun hat,
kann sich unterhaltsam schlau machen.

World Records in Chemistry
Es handelt sich um die englische Fassung des Buches "Chemie-Rekorde".

Facetten einer Wissenschaft ...
Facetten einer Wissenschaft - Chemie aus ungewöhnlichen Perspektiven
Zusammenfassung eines interdisziplinären Symposiums, das Professor A. Müller im Juli 2001 in Bielefeld veranstaltet hat.
Die Beiträge zeigen auf, was die Chemie zum kulturellen und zivilisatorischen Weltbild beigetragen hat. Wer die Chemie
im Gesamtzusammenhang der menschlichen Erkenntnis verorten will, findet hier anregende Denkanstöße.

Die Babywindel
Die Babywindel - und 34 andere Chemiegeschichten
Auch wenn es überraschend klingt, die moderne Babywindel ist ein high-tech-Produkt. Und so sind es viele andere Produkte des täglichen Lebens. Wer mehr über die "verborgenen" Innovationen der Chemie wissen will, findet hier interessante und anregende Beispiele. Die Autoren der jeweiligen Beiträge sind Fachleute auf ihrem Gebiet, verstehen es aber, die Sachverhalte allgemein verständlich darzustellen.

Zwischen den Zeichen
Zwischen den Zeichen - Aphorismen über und aus Natur und Wissenschaften
Diese Anthologie ist klar nach Themen gegliedert. Sie enthält, was insbesondere Naturwissenschaftler und Naturphilosophen
über Gott und die Welt gedacht und was sie über die Natur und ihre Wissenschaft reflektierten. Wen etwas interessiert
oder wer etwas sucht, wird schnell fündig.

Nichts als Schaum
Überraschende Experimente mit dem Schaumstoff Basotect. Interessante und lehrreiche Versuche für Jung und Alt.
Herrausgegeben mit der BASF SE (erhältlich über die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, 67056 Ludwigshafen)